1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Musik ist ihr Lebenselixier

Musik ist ihr Lebenselixier

Die Niederprümerin Barbara Spoo hat ihre erste CD herausgebracht. "Winterstimme" vereint gecoverte Lieder, Weihnachtslieder, Live-Aufnahmen aus Herzlichter-Konzerten und Eigenkompositionen.

Prüm. Idealvorstellung von der Adventszeit: Draußen fallen dicke, weiße Schneeflocken vom Himmel, im Haus brennen Kerzen und aus der Küche riecht es nach frischgebackenen Plätzchen. Jetzt fehlt nur noch die passende Musik. Und die liefert in diesem Jahr Barbara Spoo mit ihrer neuen CD "Winterstimme".
Dabei handelt es sich nicht um ein klassisches Weihnachtslieder-Album, wie die Sängerin betont. Zwar singt sie zwei ihrer Lieblingslieder ein ("Stille Nacht, Heilige Nacht" und "Maria durch den Dornwald ging"), es gibt aber auch Mitschnitte von Herzlichter-Konzerten, und auch eine Eigenkomposition ist zu hören.
Die gebürtige Niederprümerin ist vielen Menschen aus der Region bekannt von ihren Auftritten bei Herzlichter, Musical-Produktionen von Thomas Schwab oder von Christopher Meux und ihren zahlreichen Auftritten bei Feiern, Hochzeiten und Firmenveranstaltungen.
"Ich wurde schon oft gefragt, ob es von mir auch Musik zu kaufen gibt", sagt die 30-Jährige, die schon länger mit dem Gedanken spielt, eine eigene CD zu machen. "Das Wichtigste ist meine eigene Musik. Immer nur Lieder von anderen Sängern zu covern, ist auf Dauer nicht die Erfüllung."
Zur Musik ist Barbara Spoo auf Umwegen gekommen. Dabei hat sie immer gesungen - schon von klein auf. Doch den Schritt in die Selbstständigkeit wagt sie zunächst nicht. "Ich war noch sehr jung und habe mich damals nicht getraut", sagt sie. Sie macht eine Ausbildung zur Fremdsprachenassistentin. Daran schließt sich eine weitere Ausbildung zur Mediengestalterin an. Doch so richtig angekommen ist sie auch danach beruflich noch nicht.
Dann spielt plötzlich die Gesundheit nicht mehr mit. Barbara Spoo leidet an einer Autoimmunkrankheit, bei der das Immunsystem körpereigenes Gewebe angreift. "Das ist eine heftige Krankheit. Mir ist in der Zeit klar geworden, wie wertvoll das Leben ist."
Sie beschließt, endlich ihrer Leidenschaft, der Musik, nachzugehen. Einen Schritt, den sie bis heute nicht bereut hat. Denn schnell merkt sie, wie sich ihre Beschwerden bessern. "Wenn die Seele zufrieden ist, kann man alles schaffen", sagt sie rückblickend.
Musik von klein auf


Die Musik begleitet Barbara Spoo von klein auf. Neben ihrem Beruf singt sie bei Bands mit, bekommt viele Anfragen und wird oft gefragt, ob sie auch Unterricht gibt. "Da habe ich gemerkt, dass das mit der Musik funktionieren könnte", sagt die Sopranistin mit der warmen, schmelzenden Stimme.
2012 besucht sie die Deutsche Pop-Akademie Köln, nimmt Gesangsunterricht bei verschiedenen Coaches und gibt selbst Unterricht für Gesang und Querflöte bei der Kreismusikschule Bitburg-Prüm und der Thomas-Schwab-Musikschule.
Der Erfolg stellt sich schnell ein. Sie singt unter anderem bei Musicals von Thomas Schwab mit, bei der Tribute Band Still Collins ist sie mit dabei und begleitet Roman Lob beim Eurovision Song Contest 2011. Ihre Wurzeln vergisst sie dabei nicht. Schon von Kind an spielt sie Querflöte beim Musikverein Niederprüm, bei dem sie heute noch Mitglied ist. "Wenn das Jahreskonzert ansteht, nehme ich keine Auftritte an - wenn nicht gerade Hollywood anruft", sagt sie und lacht.
Pop ist ihr Metier - doch ihre wahre Leidenschaft ist das Musical. "Wenn ich singe und dazu noch schauspielern kann, das ist genau mein Ding", sagt die 1,80 Meter große Eifelerin.
Die Niederprümerin fühlt sich mit der Eifel verwurzelt, sieht dort ihre Zukunft. Projekte hat sie genügend in Arbeit. So geht sie ab Dezember wieder mit Herzlichter auf Tour. Und auch der Termin für ein Benefizkonzert für den Verein "Eifel hilft" steht schon fest (siehe Extra).
Und dann freut sie sich auf Weihnachten, das sie traditionell mit ihren Eltern feiert, inklusive Weihnachtslieder singen und Plätzchen von der Mama.
Die CD "Winterstimme" kostet 10 Euro. Man kann sie bei Tom Schildgen sowie in der Buchhandlung Hildesheim in Prüm erwerben. Außerdem direkt bei Barbara Spoo unter
info@barbara-spoo.de oder einfach im Internet herunterladen.
Extra

Musik ist ihr Lebenselixier
Foto: (e_pruem )

Barbara Spoo singt wieder bei Herzlichter mit. Die Konzerte der Sängerin sind am Sonntag, 4. Dezember, 19.30 Uhr, Prüm, Karolingerhalle, Samstag, 17. Dezember, 19.30 Uhr, Haus Beda, Bitburg und Sonntag, 18. Dezember, 14.30 und 19.30 Uhr, Haus Beda, Bitburg. Das Benefizkonzert ist am Donnerstag, 22. Dezember, 19.30 Uhr, im Vulkanhotel, Steffeln: "Winterstimme" für "Eifel hilft" mit Barbara Spoo, Tobias Schmitz (Musik), Hubert vom Venn (Weihnachtsgeschichten). In der Pause werden die Sammelbüchsen der Aktionen Eifeler Künstler geöffnet. sn