Musikverein feiert 160-jähriges Bestehen

Musikverein feiert 160-jähriges Bestehen

Eine positive Bilanz hat der Musikverein Schönecken bei seiner Jahreshauptversammlung gezogen. 2009 wird das 160-jährige Bestehen zusammen mit dem St. Josef Handwerkerverein gefeiert, der 150 Jahre alt wird.

Schönecken. (red) Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Musikvereins 1849 Schönecken haben die Mitglieder das Jahr 2008 noch einmal Revue passieren lassen. Matthias Görres, Vorsitzender des Vereins, dankte allen aktiven Mitgliedern für das erfolgreiche Miteinander im vergangenen Jahr.

Musikverein hat sich erfolgreich präsentiert



Bei Auftritten innerorts sowie bei Einladungen im Eifelkreis Bitburg-Prüm repräsentierte das Gesamtorchester unter der Leitung der neuen Dirigentin, Sandra Cento, ebenso wie das Jugendorchester unter der Leitung der beiden Jugend-Dirigentinnen S. Brügel und A. Zwicker, den Burgflecken erfolgreich.

Besonderes Highlight im Jahr 2009 des Musikvereins Schönecken wird das 160-jährige Bestehen in Verbindung mit dem 42. Kreismusikfest sein.

Die entsprechenden Jubiläumsveranstaltungen finden in der Zeit vom 21. Mai bis 24. Mai in Gemeinschaft mit dem St. Josef Handwerkerverein statt, der sein 150-jähriges Bestehen feiert.

Das Motto lautet: 310 Jahre Vereinstradition im Burgflecken Schönecken.

Nach den Neuwahlen des Vorstands ergab sich folgendes Ergebnis:

310 Jahre Vereinstradition im Burgflecken



1. Vorsitzender: Matthias Görres, 2. Vorsitzender: Roland Metzen, Kassiererin und Schriftführerin: Annelore Backes-Queins. Als Beisitzer wurden gewählt: Nicole Metzen, Matthias Michels, Christina Roderich, Johannes Schütz. Hanna Alff wurde zur Jugendvertreterin gewählt.