1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Musizieren für indische Priester

Musizieren für indische Priester

Für vorweihnachtliche Stimmung hat der Musikverein "Eifel Echo" Lünebach bei seinem Adventskonzert in der Pfarrkirche Lünebach gesorgt. Gewidmet war es Pater Norbert Tix zum goldenen Priesterjubiläum und 75. Geburtstag. Die eingegangenen Spenden kommen seinem Projekt in Indien zugute. Zudem wurden langjährige Mitglieder geehrt.

Lünebach. (red) Gut besucht war die Pfarrkirche Lünebach beim Adventskonzert des Musikvereins "Eifel Echo" Lünebach. Mit der "Advents-Fantasie" wurden die Zuhörer zu Beginn direkt in vorweihnachtliche Stimmung versetzt. "Prelude on Green sleeves", "Highland Cathedral", "Selections From Caravans" und "A Discovery Fantasie" begeisterten die Besucher ebenso wie die Werke von Tschaikovsky, Dvorak und Beethoven.

Das Konzert widmete der Musikverein Pater Norbert Tix zum goldenen Priesterjubiläum und 75. Geburtstag. Anstelle von Eintritt bat der Musikverein um eine Spende zugunsten Pater Tix' Projekt "Priesterausbildung in Indien". Insgesamt konnten 526 Euro überreicht werden.

Der Vorsitzende des Kreismusikverbandes, Josef Freichels, ehrte sieben aktive Musikerinnen und Musiker für langjährige Vereinszugehörigkeit: Das Jugendehrenzeichen in Silber für fünf Jahre Vereinsmitgliedschaft erhielten Christina Hormes und Robin Kartheuser.

Das Ehrenzeichen in Bronze (zehn Jahre) wurde an Eva Gasper überreicht, das Ehrenzeichen in Silber (20 Jahre) an Katja Becker, Daniela Reiffers und Martina Spoden. Helmut Hormes erhielt das Ehrenzeichen in Gold für 30 Jahre Vereinszugehörigkeit.