Nach dem Fest bleibt das Cascade für drei Tage zu

Nach dem Fest bleibt das Cascade für drei Tage zu

Reparatur, Wartung und Reinigung - das ist im Bitburger Cascade nach 350 Tagen Betrieb wieder nötig geworden. Aus diesem Grund schließt das Schwimmbad von Montag, 5. September, bis Donnerstag, 8. September, Becken und Sauna für Besucher.

In diesem Zeitraum werden Fliesen erneuert, Wände abgeschleift und gestrichen, Filter überprüft und Schließschränke instandgesetzt werden.
Doch bevor das Bad zumacht, können die Besucher noch einmal richtig feiern. Am Sonntag, 4. September, steigt im Cascade die alljährliche Splash-Party. Und hier wird ab 16 "alles erlaubt sein, was sonst verboten ist", kündigen die Veranstalter an.
Das heißt: Mit Klamotten ins eigens für diesen Anlass bunt gefärbte Wasser springen, Cocktails im Whirlpool schlürfen, am Beckenrand essen. Alles kein Problem! Ab 19 Uhr wird das Wasser dann abgelassen, um 20 Uhr schließt das Bad - erst am Freitag, 9. September, darf wieder dort geschwommen werden. red
Außer dem normalen Eintrittspreis kostet die Splash-Party nichts extra. S-Club-Mitglieder der Kreissparkasse Bitburg-Prüm haben vergünstigten Eintritt.

Mehr von Volksfreund