Hochwasser Nach der Flut: Burg mit voller Wucht getroffen - Wie sieht es inzwischen in Rittersdorf aus? (Fotos)

Rittersdorf · Die Spuren der Katastrophe sind noch immer zu sehen. Das Unglück hat die Rittersdorfer zusammengeschweißt. Sie haben viel Solidarität erfahren.

 Viele Häuser sind nicht mehr Bewohner. Ganze Hauswände wurden stellenweise von den Fluten mitgerissen. Foto:Alexander Wittlings

Viele Häuser sind nicht mehr Bewohner. Ganze Hauswände wurden stellenweise von den Fluten mitgerissen. Foto:Alexander Wittlings

Foto: TV/Alexander Wittlings

(axw) Verwüstete Ufer, zerstörte Häuser und ein Schock, den die Rittersdorfer nicht so schnell vergessen werden. Ortsbürgermeister Holger Klein ist nach wie vor entsetzt: „Es sah teilweise aus  wie im Krieg. Die Flut hat Wehre, Schutzmauern und Teile ganzer Häuser mitgerissen. Wir waren völlig machtlos.“