Nach Unfall auf der B257: Fünf Verletzte - Straße bleibt zwei Stunden gesperrt

Blaulicht : Nach Unfall auf der B257: Fünf Verletzte - Straße bleibt zwei Stunden gesperrt

Fünf Menschen sind am Montagmorgen bei einem Unfall auf der B 257 nahe Messerich verletzt worden. Unter den Verletzten waren auch zwei Kinder. Die Straße blieb rund zwei Stunden gesperrt.

Der Fahrer und seine Beifahrerin bogen gegen 8.30 Uhr mit ihrem Auto von Messerich auf die B 257 ab. Dabei kollidierten sie mit einem Kleintransporter, der auf der Bundesstraße in Richtung Irrel unterwegs war.

Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden von der Feuerwehr schwer verletzt aus dem Auto gerettet. In dem Fahrzeug befanden sich auch zwei Kinder im Alter von zwei Jahren, die leichte Verletzungen davontrugen.

Der Fahrer des Kleintransporters erlitt ebenfalls leichte Verletzungen.

Die B 257 war wegen der Aufräumarbeiten bis gegen 11 Uhr in beide Richtungen gesperrt.