nachbarn_30.10

Euskirchen: Zwei Verletzte Eine 37-jährige Frau und ihr vierjähriger Sohn sind bei einem Unfall am Freitag auf der L 178 bei Billig (Kreis Euskirchen) leicht verletzt worden. Gegen 17 Uhr war die Frau aus Euskirchen mit ihrem Wagen auf der L 178 von Billig kommend in Richtung B 51 unterwegs.

Im Fahrzeug befanden sich der zwölf- und der vierjährige Sohn der Fahrerin. Nach einer Rechtskurve wollte die 37-Jährige die Lüftung im PKW auszuschalten. Dabei war sie kurzfristig vom Verkehrsgeschehen abgelenkt. Als die Frau wieder auf die Fahrbahn schaute, war sie nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Sie fuhr auf den angrenzenden Acker, wo der Wagen auf die Seite kippte. Bei dem Unfall trug die 37-Jährige Schnittverletzungen davon, der VierJährige erlitt leichte Kopfverletzungen, der Zwölfjährige blieb unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden. Euskirchen: Hund stellt Einbrecher Der Polizei-Diensthund "Biene" hat in der Nacht von Freitag auf Samstag einen Einbrecher auf frischer Tat geschnappt. Eine Passantin hatte der Polizei gegen 1.50 Uhr gemeldet, dass sie einen Mann gesehen habe, der sich an der Eingangstür eines Nagelstudios in der Annaturmstraße zu schaffen gemacht habe. Die Beamten stellten vor Ort eine professionell aufgebrochene Eingangstür fest. Eine Durchsuchung des Objekts mit dem Diensthund Biene verlief zunächst erfolglos. Im Keller des Hauses fand Biene den Täter zielsicher unter einem Treppenabgang. Der Einbrecher ließ sich, sichtlich beeindruckt, widerstandslos festnehmen. Hellenthal-Blumenthal: Motorradfahrer schwer verletzt Ein 31-jähriger Motorradfahrer aus Kall hat sich bei einem Unfall am Samstag um 15.50 Uhr auf der K 64 bei Hellenthal-Blumenthal schwer verletzt. Der Mann bremste sein Krad in einer Kurve stark ab, wobei das Vorderrad blockierte. Dadurch fiel er mit dem Motorrad hin und verletzte sich schwer. Sachschaden: etwa 300 Euro. Daun-Rengen: Ausstellung Der Ausstellungsort ist reizvoll, die Bilder sind voller Dynamik und Chiffren, bei der Vernissage sprach ein Künstlerfreund: Jutta Schulte-Gräfen zeigt in der Betriebshalle einer Spedition Malerei unter dem Titel "Im Dialog mit Farbe und Form".