Nächtliche Schlägerei: Polizei sucht Zeugen

Nächtliche Schlägerei: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen für eine Schlägerei am Dienstag, 23. März, in Bitburg. Wie die Inspektion Bitburg erst jetzt mitteilt, sind dabei drei Männer zwischen 20 und 22 Jahren, die gegen 23.30 Uhr in der Trierer Straße unterwegs waren, verletzt worden.


Bei der Gaststätte Turnhalle nahe der Kreisverwaltung seien sie von einer Gruppe von sechs jungen Männern, die dort draußen zusammengesessen hätten, angegriffen worden. Dort sollen dann die Fäuste geflogen sein.
Als Grund für die handgreifliche Auseinandersetzung erklärt die Polizei: "Da muss wohl ein Satz oder eine Geste im Vorbeigehen falsch verstanden worden sein."
Nach kurzer Gegenwehr sollen die drei Angegriffenen geflüchtet sein. Einer der drei Männer habe nach der Schlägerei stark aus der Nase geblutet.
Er sei von zwei Frauen, die in einem Auto vorbeifuhren, erstversorgt worden. Später sei er im Krankenhaus stationär aufgenommen worden. Auch die beiden anderen Männer waren laut Polizei wegen Prellungen später noch in ärztlicher Behandlung.
Die Körperverletzungen, so sagt es die Polizei, seien jedoch erst Tage später zur Anzeige gebracht worden.
Bei den Tätern, deren Identität die Polizei nun zu ermitteln sucht, soll es sich nach den Angaben der Geschädigten um Einheimische aus der gleichen Altersgruppe handeln. cmo
Die Polizei bittet Zeugen und die beiden Frauen, die erste Hilfe geleistet haben, sich unter Telefon 06561/96850 zu melden.

Mehr von Volksfreund