1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Närrinnen mit Feuer und Heiterkeit

Närrinnen mit Feuer und Heiterkeit

Prüm Juchhei! Die Prümer Karnevalsgesellschaft hat den Sitzungskarneval mit einer großen Mädchensitzung eröffnet. Ausgelassen feierten rund 450 Närrinnen bei Sketchen, Tänzen und Musik.

Prüm. (lk) Heiter aufgelegt starteten die Närrinnen aus Prüm und Umgebung in die fünfte Jahreszeit. Die Mädchensitzung in der Karolingerhalle, die traditionell den Prümer Sitzungskarneval eröffnet, wurde von vielen bunt kostümierten Frauen besucht.

Nummernboy und Flammenschlucker



Der Grund für den Zustrom der vielen Närrinnen liegt unter anderem darin, dass die Prümer Mädchensitzung einzigartig in der Region ist: nirgendwo sonst gibt es im Prümer Raum eine Kappensitzung, die sich ausschließlich an das weibliche Narren- und Jeckenpublikum richtet. Zur Unterhaltung hat sich die Prümer Karnevalsgesellschaft ein buntes Sitzungsprogramm einfallen lassen. Viele auswärtige Redner traten auf. Besonderen Anklang fand der "Nummernboy", der leicht bekleidet die Programmpunkte anzeigte und zudem mit seiner Vorstellung als Feuerspucker die Damenherzen höherschlagen ließ. Ebenfalls hoch im Kurs bei der Jeckenschar: die Auftritte der hiesigen Funken, die schmissige Tänze auf das Bühnenparkett legten.