Natur pur

ERNZEN. (dk) Auf Abenteuer-Tour: Gestern verschlug es die Gewinner des TV-Ferienspaßes in die Teufelsschlucht in Ernzen. Die großen und kleinen TV-Leser erlebten einen spannenden Tag.

35 Gewinner des TV-Ferienspaßes wurden in die abenteuerliche Felsenlandschaft eingeladen. Die Teufelsschlucht ist eine 28 Meter tiefe Felsspalte, inmitten reichhaltiger Natur. Die meisten "Ferienspäßler" kannten die Teufelsschlucht noch nicht und waren neugierig darauf, was sie erwartet. Ihr Führer Holger Weber, Mitarbeiter der Naturerkundungsstation, nimmt besonders den Kleinen die Angst vor Museen und langen Vorträgen. Auf spielerische und interaktive Art zeigt er den TV- Lesern den Naturpark Südeifel. "Es ist unser Ziel, die Gäste nicht durch einen langen Vortrag über die Einrichtungen und Umgebung zu langweilen, sondern sie zu animieren, aktiv zu werden", erklärt Weber: "Unser Motto heißt: Natur erleben!" Und das Konzept geht auf: Die Gruppe ist wissbegierig, Freiwillige lassen sich nicht lange bitten und machen gerne mit. Die elfjährige Alina Loscheider aus Röllersdorf freut sich, in ihren Ferien hier sein zu können: "Ich bin gespannt, ob ich andere Kinder kennenlerne und wie mir das Museum gefällt." Auch die Großen sind erwartungsvoll auf das, was sie in den nächsten Stunden erfahren werden: Edith Kremer aus Spangdahlem ist mit ihrem Enkel und ihrem Mann gekommen. "Es ist für uns sehr interessant und erlebnisreich", sagt sie: "Mein Enkel hat sich extra ein Vergrößerungsglas besorgt. Ihm gefielen besonders die Kriechtiere und Wasserfälle."