1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Natur und Kultur in der Waldeifel

Natur und Kultur in der Waldeifel

KYLLBURG. (cus) Mit einem Besucheransturm rechnet Kyllburg am kommenden Wochenende: 50 Jahre Wiederverleihung der Stadtrechte und der Deutsche Wandertag werden vom 13. bis 16. Juli mit großem Programm gefeiert.

Neben dem Hauptveranstaltungsort Prüm gehört unter anderem die Kyllburger Waldeifel zu den Wanderzentren des 106. Deutschen Wandertags. Donnerstag, Freitag und Samstag (13./14./15. Juli) beginnen um 9 Uhr am Kyllburger Haus des Gastes jeweils drei vom Eifelverein Kyllburg geführte Wanderungen: Das historische Dreieck Kyllburg/Malberg/St. Thomas Auf den Spuren der Römer Unterwegs im Kylltal zur Geburtsstätte Karls des Großen. Schäppchenjäger werden beim Krammarkt am DONNERSTAG ab 10 Uhr fündig. Am Nachmittag unterhalten JoHo und die Frauengemeinschaft mit Musik und Tanz. Der Jubiläums-Festakt zur Wiederverleihung der Stadtrechte vor 50 Jahren beginnt am FREITAG um 17.30 Uhr in der Kyllburger Stiftskirche. Die Festansprache hält Staatsekretär Roger Lewentz. Musikverein, Kirchenchor und Männerquartett sorgen für einen würdigen Rahmen. Daran schließt sich ein Empfang in der ehemaligen Landvolkhochschule an.Hochklassiges Konzert in der Stiftskirche

Um 20 Uhr beginnt ein Konzert mit Stipendiaten der Villa Musica in der Stiftskirche. Unter dem Titel "Verklärte Nacht" sind Werke von Mozart, Krenek, Schönberg und Beethoven zu hören. Der Eintritt kostet 11 Euro. Abkühlung verspricht die Pool-Party im Kyllburger Freibad ab 21 Uhr. Der SAMSTAG steht im Zeichen eines historischen Markts in der Hochstraße sowie eines Bauern- und Handwerkermarkts auf dem Parkplatz neben dem Rathaus. Zum bunten Treiben gehören eine Ausstellung alter Feuerwehrgeräte, ein Oldtimer-Treffen, Kinderkarussell, Wurfbude, Süßigkeiten und Kinderschminken. Am Unterhaltungsprogramm ab 18.30 Uhr wirken mit: Marktmusikanten, Frauengemeinschaft, Funkengarde der Karnevalsgesellschaft, Eifeldichter Felix Kandels, Dixie-Diamond-Band aus Köln sowie ab 22 Uhr DJ Heinz mit Musik für Jedermann. Am SONNTAG werden Markttreiben und Oldtimer-Treffen um 10 Uhr fortgesetzt. Den Festgottesdienst um 11 Uhr in der Stiftskirche gestalten Kirchenchor und Männerquartett musikalisch. Der Musikverein Kyllburg spielt um 12 Uhr zum Frühschoppen auf. Weitere Musikvereine, Kindergarten, Funkengarde und Felix Kandels unterhalten am Nachmittag. Oldies zum Mitsingen spielt Josef an der Hammond-Orgel ab 17 Uhr. Willi Müller, Leiter der Tourist-Information Kyllburger Waldeifel: "Wir erwarten am Wochenende 800 bis 1000 Wanderer und haben organisatorisch alles unter Dach und Fach."