Natur und Technik

STADTKYLL. (red) Die Volksbank Eifel Mitte zeigt in ihrer Stadtkyller Geschäftsstelle noch bis zum 20. Oktober Werke der Künstlerin Gabriele Nadimi.

Ob in Mainz, Eupen oder Gelsenkirchen: Die Bilder der Künstlerin Gabriele Nadimi wurden bereits an vielen Orten bewundert. Jetzt können sich Kunstinteressierte auch im Heimatort der Malerin ein Bild von den Kunstwerken machen. Unter dem Motto "Natur und Technik in der Eifel" zeigt die Volksbank Eifel Mitte in ihrer Geschäftsstelle Stadtkyll Bilder von Gabriele Nadimi, die seit 1973 als Ärztin in Stadtkyll arbeitet. Die Ausstellung kann bis zum 20. Oktober während den Banköffnungszeiten von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr besucht werden.Kundenhalle als Raum für Kunstwerke

"Wir freuen uns, diese Ausstellung präsentieren und damit gemäß dem Volksbank-Slogan allen Interessenten den Weg zur Kunst frei machen zu können", sagte Waltraud Kirsch, Marktbereichsleiterin der Volksbank, bei der Eröffnungsfeier. Gerne stelle die Bank in ihrer Kundenhalle Raum für Kunstwerke zur Verfügung.Wurzeln in Frankfurt, Ausbildung bei Nürnberg

"Als Genossenschaftsbank bekennen wir uns zur Region. Mit dieser Ausstellung oder auch mit der vorherigen Gemäldeausstellung Stuhrmann wollen wir die Kunst und Kultur vor Ort fördern." Die Künstlerin Cornelia Lenartz, bei der Gabriele Nadimi viele Workshops besuchte, eröffnete die Aus-stellung. Seit 1995 besuchte die gebürtige Frankfurterin Gabriele Nadimi verschiedene Workshops in der Akademie Vulkaneifel, später lernte sie bei den Künstlerinnen Cornelia Lenartz und Rita Blaeser. Zudem war sie von 1998 bis 2004 Mitglied der Künstlergruppe Orenhofen. Von 2001 bis 2005 absolvierte Gabriele Nadimi eine Ausbildung in der Akademie Faber-Castell in Stein bei Nürnberg und zeigte ein Jahr später ihre Bilder bei einer Ausstellung der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler in Prüm.