Naturpark sucht Vorschläge für Spaziergänge in der Eifel

Naturpark sucht Vorschläge für Spaziergänge in der Eifel

Mit dem Projekt Eifeler Sonntagsspaziergänge will der Naturpark Nordeifel die Tradition des sonntäglichen Ausflugs in Natur und Landschaft unterstützen und fördern. Dazu werden jetzt 20 beliebte Ausflugsziele gesucht.

Nettersheim. Der Naturpark Nordeifel hat das Projekt "Eifeler Sonntagsspaziergänge" gestartet. Dabei sollen 20 beliebte Ausflüge in der Eifel als Buch und im Internet präsentiert werden. Hinzu kommen Informationen wie Ort, Anfahrt, Streckenlänge, Erlebnisinhalte, aber auch Möglichkeiten zur Einkehr und Stärkung nach dem Spaziergang. Damit bekommen auch Neu-Spaziergänger Anregungen für einen Ausflug in der Eifel. Die "Eifeler Sonntagsspaziergänge" sind eine Idee der Naturparkinitiative "Naturpark der Generationen", die in den nächsten drei Jahren mit Unterstützung des Umweltministeriums umgesetzt wird.
Der Naturpark Nordeifel bittet daher jetzt um Unterstützung: Alle Bürger und Gäste können ihren Lieblingsspaziergang in der Eifel mitteilen. Das kann formlos erfolgen, sollte aber die wichtigsten Informationen zur Route enthalten: idealer Startpunkt, Wegeverlauf und -länge, Einkehrmöglichkeit und vielleicht weitere Angaben, was den Spaziergang so besonders macht oder einen persönlichen "Geheimtipp" für die Strecke. Die Ausflugsziele sollten verkehrsgünstig gelegen sein mit einem Rundweg für zwei bis drei Stunden Gehzeit, einen hohen Erlebniswert und Möglichkeiten zur Einkehr bieten. Rückmeldungen nimmt der Naturpark Nordeifel bis zum 1. Juni entgegen- per Post, Fax oder E-Mail. red
Kontakt: Naturpark Nordeifel, Jan Lembach, Bahnhofstraße 16, 53947 Nettersheim, Fax: 02486/ 911116, E-Mail: info@naturpark-eifel.de

Mehr von Volksfreund