Nebelidyll in der Abteistadt

Jahreswechsel : Die Nebelfrau zu Gast in Prüm

(aff) Eigentlich soll sie in den Wäldern der Schneifel ihr Unwesen treiben, doch die sagenhafte Nebelfrau hat anscheinend am Freitagmorgen den Bergrücken verlassen, um in der Abteistadt ein paar Besorgungen zu machen.

Bis in den späten Morgen hinein war Prüm in dichten Nebel gehüllt. Während der Kalvarienberg bereits im Sonnenschein lag, hielt sich das Wetterschauspiel ungewöhnlich lange. Erst weit nach zehn Uhr verschwand der Dunst und machte einem strahlend blauen Himmel Platz. Foto: Frank Auffenberg