1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Neidenbacher Jugendliche pglegen Tradition des Hüttenbrennens

Brauchtum : „Strohmann“ brennt in Neidenbach

Die Neidenbacher Jugendlichen haben ihren Strohmann brennen lassen

(red) Traditionell stellen die Jugendlichen der Gemeinde Neidenbach am Sonntag nach Rosenmontag den „Strohmann“ auf. So war war es auch in diesem Jahr. Um 18.30 Uhr versammelten sich die Jugendlichen und die Dorfbevölkerung auf dem Platz oberhalb des Sportplatzes.  Dort wurde zunächst der „Engel des Herrn“ gebetet, und anschließend wurde das Holzkreuz angezündet.

Die Neidenbacher Jugendlichen pflegen die Tradition des Burg- oder Hüttenbrennens. Foto: TV/Marius Müller

Insgesamt hatten sich 25 Helfer an den Aufbauarbeiten beteiligt. Fotos: Marius Müller