1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Nervenkitzel unter blauem Zeltdach

Nervenkitzel unter blauem Zeltdach

Menschen, Tiere, Sensationen: Manege frei für den Zirkus Belly-Wien. Das Unternehmen gastiert von Freitag, 11. November, bis Montag, 21. November, auf dem Ausstellungsgelände in Prüm und präsentiert dort "The Gerlings" auf dem Todesrad.

Prüm. Der Zirkus Belly-Wien gastiert nach mehrjährigen Auslandstourneen wieder in Deutschland. Letzte Stadt der Herbsttournee, die seit Anfang September durch ausgewählte Städte Deutschlands führt, ist Prüm. Das Unternehmen von Direktor Roman Zinnecker zählt zu den größeren Zirkussen. Es reist mit großen, modernen Zeltanlagen. Das Chapiteau, wie das Zirkuszelt in der Fachsprache genannt wird, hat Platz für bis zu 900 Personen. Die Besucher erwartet ein attraktives Programm mit Live-Gesang, internationalen Artisten, Tierdarbietungen und Clownerie.
Begleitet wird das Programm von Ton- und Lichtdesign. Besonders stolz ist Roman Zinnecker auf die Verpflichtung einer der besten Todesradnummern. "The Gerlings" aus Kolumbien zeigen unzählige Tricks. Der selten gezeigte "Salto" soll dem Publikum den Atem stocken lassen.
Mit der Goldmedaille beim European-Circus-Festival in Lüttich sowie dem 1. Platz beim berühmten Circusfestival von Namur in Frankreich wurde der Junior des Hauses, Marlon Zinnecker ausgezeichnet. Er präsentiert eine der besten Freiheitsdressuren. Seine acht schwarzen Friesenhengste zeigen zahlreiche Figuren wie Pirouetten, Gegenläufe und Fächer. Natürlich dürfen die Artisten auch nicht fehlen. Pressesprecher Andreas Meyer erzählt: "Wir sind oft unterwegs und auf der Suche nach den besten Artisten, um unseren Besuchern immer neue und außergewöhnliche Nummern präsentieren zu können."
So zeigt Nadja Scholl an seidenen Tüchern hoch unter der Zirkuskuppel ihre kräftezehrende, außergewöhnliche Darbietung. Daimon Sikitu wird seinen Körper extrem verbiegen. Viele weitere atemberaubende Darbietungen runden das Programm ab. Der Zirkus Belly-Wien gastiert von Freitag, 11. November, bis Montag 21. November, auf dem Ausstellungsgelände in Prüm. Vorstellungen sind am Freitag um 19 Uhr, Samstag 16 Uhr und 19 Uhr, Sonntag 13. November, um 16 Uhr. Am Montag, 14. November und 21. November um 16 Uhr lädt der Zirkus Belly-Wien zur Familienvorstellung ein, dann kosten alle Plätze zehn Euro (Loge 15 Euro) . Tickets im Internet-Ticket-Shop unter <%LINK auto="true" href="http://www.bellywien.nl" text="www.bellywien.nl" class="more"%> , oder unter Telefon 0163/3473917. Vorverkauf an der Zirkus-Kasse eine Stunde vor Beginn der Vorstellung.red/sn