NETTE NACHBARN

KOMMEN.Auf dem Dorf, da geht's noch geruhsam zu, da findet man noch fast vor jedem Haus eine Bank, die zum Plausch in der Sonne einlädt. Das genießen auch Werner und Maria Marx, Marga Reichert, Anna und Klaus Phillipps (von links) in der Hunsrückgemeinde Kommen.

Und jeder, der vorbeikommt, wird zur Unterhaltung eingeladen. Grund genug, ein Bild der Herrschaften zu machen. Schließlich sind nette Nachbarn doch unersätzlich. Sie gießen Blumen oder bringen mal was vom Einkauf mit. Wann haben Sie sich zuletzt über Ihren Nachbarn gefreut? Wenn Sie Ihrem Nachbarn dafür einen kleinen Dankesgruß im TV senden wollen, mailen Sie drei bis vier Sätze an d.schommer@volksfreund.de (mit Ihrem Namen und Wohnort sowie dem Namen Ihres Nachbarn) mit Betreffzeile "Nette Nachbarn". Wir freuen uns auf Ihre Nachricht - und Ihr Nachbar sicher auch.(mbl/scho)/Foto: Marita Blahak