1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Neue Angebote der Tourist-Information Bitburger Land und Speicher

DREI FRAGEN AN ... : „Die Gäste fragen nach Produkten aus der Eifel“

(utz) Die Tourismussaison in der Eifel ist angelaufen. Die Tourist-Information Bitburger Land, zuständig für den Fremdenverkehr in Bitburg und den  Verbandsgemeinden Bitburger Land und Speicher, hat neue Angebote.

Drei Fragen dazu an Uschi Hallet,  stellvertretende Geschäftsführerin der Tourist-Information Bitburger Land.

Frau Hallet, was schätzen die Gäste aus Ihrer Sicht an der Eifel? Was wird momentan stark nachgefragt?

Uschi Hallet: Die Gäste schätzen an der Eifel ganz besonders die schöne Landschaft, die Ruhe und die unberührte Natur –  ganz nach dem Motto Slow Travel. Auch die vielen Rad- und Wanderwege nehmen sie gerne in Anspruch. Sie legen auch großen Wert auf Regionalität und fragen gezielt nach Produkten aus der Eifel. Bei einem Besuch in der Stadt Bitburg wird sehr häufig nach einer Führung in der Marken-Erlebniswelt gefragt. Familien besuchen gerne das  Erlebnisbad Cascade und den Eifelpark Gondorf.

Welche neuen Angebote gibt es in der Saison 2019?

Hallet: Ganz neu in diesem Jahr ist unser Erlebnisprogramm mit festen Terminen.  Angeboten werden  Kräuterwanderungen, Römische Stadtführung mit kulinarischem Ausklang, Nachtwächterführung in Malberg auf Eifeler Platt und mehr.  Wir sind sehr glücklich darüber, dass es wieder öffentliche Führungen auf der Römischen Villa Otrang in Fließem gibt  und dass derzeit zwei Schutzhäuser für Individualgäste zugänglich sind.  Die Gärten von Schloss Malberg sind ab Mai zusätzlich während der Woche jeweils mittwochs geöffnet.  Eine neue Attraktion ist eine Lego-Ausstellung im Museum Speicher, die am 19. Mai eröffnet wird. Ein weiteres Highlight  ist die Eröffnung eines Naturlabyrinths in Biersdorf, das ab Juni besucht werden kann.

Was ist für den Naturpark-Wandertag 2019 geplant?

Hallet: Der Naturpark-Wandertag findet  am 2. Juni in Bettingen statt und ist ein Gemeinschaftsprojekt des Zweckverbands Naturpark Südeifel, der Tourist-Information Bitburger Land sowie der Vereine der Ortsgemeinde Bettingen und dem Schwesternverband. Angeboten werden zwei geführte Themen-Wanderungen über die Höhen des Prümtals, eine Achtsamkeitstour „Baden in Waldluft“ und eine Führung durch die Baukultur der Gemeinde Bettingen. Es gibt ein Rahmenprogramm mit Tanzaufführungen, Live-Musik, Gesang  und mehr. Wir hoffen sehr auf gutes Wetter und auf mehrere hundert Teilnehmer.

Infos unter www.eifel-direkt.de und www.wandertag-suedeifel.de