Neue Luftblicke auf Schönecken

Ein Eifeldorf aus der Vogelperspektive: Morgen beginnt um 16 Uhr in der Schalterhalle der Raiffeisenbank Schönecken eine Ausstellung mit Luftaufnahmen von Christian Credner.

Schönecken. (fpl/red) Seit mehr als acht Jahren lässt Christian Credner aus Lambertsberg über der Eifel seinen Drachen steigen - und der ist ein ganz besonderes Fluggerät: Denn darin - korrekte Bezeichnung: "Einleinerflügelkastendrachen" - hat Credner eine Kamera montiert, die immer wieder überraschende Aufnahmen der Eifel liefert (der TV berichtete).

Die Luftbilder aus einer Höhe von bis zu 100 Metern können auch Antworten zu archäologischen Fragen liefern, deshalb ist Credner, Kardiologe im Ruhestand, auch immer wieder im Auftrag der Wissenschaft unterwegs. Seine Bilder sind, wie zum Beispiel im Fall der Villa Otrang, oft Grundlage für Ausgrabungen.

Das alles macht er ehrenamtlich, ebenso wie das Entwerfen von bislang 19 Kommunalwappen für Gemeinden im Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Morgen beginnt um 16 Uhr in der Raiffeisenbank eine Ausstellung mit Motiven aus dem Burgflecken und seinen Ortsteilen. Zu sehen sind darauf unter anderem die Schönecker Burg, das Industriegebiet und der nahegelegene Steinbruch. Sechs Wochen sind die Fotos zu den Öffnungszeiten der Bank ausgestellt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort