Neue Spitze gesucht

NEUERBURG. (cus) Der Gewerbeverein Neuerburg will am Montag, 10. Januar, den Nachfolger des bisherigen Vorsitzenden Lothar Fallis küren.

Bei der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins im September erklärte Lothar Fallis überraschend seinen Rücktritt zum 31. Dezember 2004 (derTV berichtete). Im Dezember 2003 war er für drei Jahre im Amt bestätigt worden. Über die Gründe für seine Entscheidung schwieg sich Fallis bisher aus. Das soll sich bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am Montag, 10. Januar, um 20 Uhr im Freizeit- und Tagungshotel "euvea" in Neuerburg ändern. "An diesem Abend werde ich erklären, warum ich mein Amt vorzeitig zur Verfügung gestellt habe", kündigt Fallis im Gespräch mit demTV an. Hauptpunkt auf der Tagesordnung sind Neuwahlen. Neben dem Vorsitzenden ist auch der Posten des Schriftführers neu zu besetzen, denn der bisherige Amtsinhaber Klaus Theis ist ebenfalls zurückgetreten. Folgende Vorstandsmitglieder bleiben voraussichtlich bis zum Ende der Amtsperiode 2006 im Amt: Hildegard Theis (stellvertretende Vorsitzende), Brigitte Weihrauch (Kassiererin), Joachim Schmatz, Christa Schmatz, Andreas Schmitz und Robert Krahwinkel (alle Beisitzer). "Bisher hat sich niemand für den Vorsitz aufgedrängt", sagt Fallis, der in der Einladung zur Versammlung am Montag eindringlich zur Teilnahme auffordert: "In diesen wirtschaftlich für Handel und Handwerk schwierigen Zeiten brauchen wir einen starken Gewerbeverein, der eine breite Zustimmung seitens der Mitglieder hat."