1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Neue Wasserfernleitung in der Eifel

Versorgung : Neue Fernleitung für Wasser

(red) Ab dem 31. Mai beginnen die Arbeiten der Landwerke Eifel (LWE) AöR für den Bau einer Wasserfernleitung zwischen Scharfbillig und Welschbillig (Hochbehälter Niersch). Dadurch könne es, so die LWE, entlang der B 51 in den Bereichen Scharfbillig, Eßlingen, Idenheim, Idesheim, Gilzem und Welschbillig zu erhöhtem Verkehrsaufkommen durch Baustellenfahrzeuge kommen.

Darüber hinaus ist mit Einschränkungen bei der Benutzung betroffener Wirtschaftswege und Grundstücke zu rechnen.