Neuer Abt im Kloster Mariawald

Neuer Abt im Kloster Mariawald

HEIMBACH/AACHEN. (dpa) Das einzige Trappistenkloster in Deutschland, die Abtei Mariawald bei Heimbach in der Eifel, hat einen neuen Abt. Der 44-jährige Bruder Josef Vollberg ist am Freitag zum 9. Abt des Klosters geweiht worden, teilte das Bistum Aachen mit.

Vollberg wurde in Frankfurt geboren und studierte zunächst an der FH Gießen Betriebswirtschaft. 1986 trat er in den Trappistenorden in Mariawald ein und begann 1998 mit dem Studium der Theologie und Philosophie. Die Brüder wählten Vollberg als Abt auf unbefristete Zeit. Dem Kloster gehören 14 Mönche an. Traditionell bestimmen Gebet, Lesung und körperliche Arbeit den Tagesrhythmus der Mönche. Das Kloster im Nationalpark Eifel ist durch seine Erbsensuppe sehr bekannt. Die Abtei finanziert sich im Wesentlichen durch den Betrieb einer Gaststätte, eines Buchladens, einer Likörherstellung und eines Klosterladens.

Mehr von Volksfreund