1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Neuer Leiter für Exerzitienhaus

Neuer Leiter für Exerzitienhaus

Zum 1. Mai übernimmt der Franziskaner-Pater Christoph Mingers das Amt des Direktors in St. Thomas. Sein Vorgänger, Pfarrer Ralf Braun, ist aus privaten Gründen aus dem Amt ausgeschieden.

St. Thomas. Der neue Direktor des Exerzitienhauses St. Thomas, Christoph Mingers (52), wird sein Amt zum 1. Mai übernehmen. Er wurde in Geilenkirchen, nördlich von Aachen geboren und 1990 von Joachim Kardinal Meißner in Neviges zum Priester geweiht. Mingers war Diakon und Kaplan in Euskirchen und Euskirchen-Roitzheim sowie von 1993 bis 1995 Vikar und Ökonom des Franziskanerklosters in Remagen. Im gleichen Zeitraum begleitete er als Beauftragter der Ordensprovinz für das Heilige Land Pilgergruppen nach Israel.
Gleichzeitig war Mingers von 1998 bis 2002 Junioratsleiter, also Beauftragter der Ordensprovinz für die ordensinterne Ausbildung und von 1999 bis 2002 stellvertretender Provinzialminister der ehemaligen Kölnischen Franziskanerprovinz. Seit 2002 ist Mingers in Hermeskeil als Seelsorger und Ökonom des Franziskanerklosters Hermeskeil - kurz unterbrochen von seiner Tätigkeit als Sekretär des Provinzialministers von 2004 bis 2005 in Düsseldorf.
Seit 2011 ist Mingers zudem im Bistum Trier als Geistlicher Begleiter zuständig in der Ausbildung und Berufseinführung künftiger Gemeindereferenten. red
Weitere Informationen gibt es unter: <%LINK auto="true" href="http://www.bistum-trier.de/sanktthomas" text="www.bistum-trier.de/sanktthomas" class="more"%>