Neuer Radweg verbindet Spangdahlem und Herforst

Neuer Radweg verbindet Spangdahlem und Herforst

Zwischen den Ortsgemeinden Spangdahlem und Herforst wird im Mai ein neuer Radweg angelegt. Dieser dient als Anschluss an den Kylltalradweg. Die Gemeinden sind noch nicht an diesen angebunden.

Spangdahlem. Der Kylltalradweg reicht vom Ursprung der Kyll bis nach Trier Ehrang. Die Ortsgemeinden Spangdahlem und Herforst sind an diesen jedoch noch nicht angeschlossen. Das soll sich jetzt ändern, denn im kommenden Mai wird ein neuer Radweg von Spangdahlem in Richtung Herforst angelegt, der die Orte mit dem Kylltalradweg verknüpft. Nach Informationen von Ortsbürgermeister Klaus Rodens dient eine alte Trasse, die die beiden Orte miteinander verbindet, als Strecke. Diese Trasse verläuft auch streckenweise in der Gemarkung Dudeldorf. Der neue Radweg kann auch von der Forstwirtschaft mitgenutzt werden.
Finanziert wird der Bau einerseits von der Gemeinde und andererseits vom Landesbetrieb Mobilität. Die bisher veranschlagte Summe beträgt 332 000 Euro. Der Landesbetrieb Mobilität Rheinland Pfalz bezuschusst den Bau mit 169 200 Euro. Diese Kosten sind allerdings noch nicht endgültig. Vielmehr gehen die Verantwortlichen davon aus, dass die definitive Summe etwas kleiner ausfällt, als im Vorfeld kalkuliert.
Planmäßiger Beginn der Bauarbeiten ist im Mai. Über die Dauer kann bisher jedoch noch keine Auskunft erteilt werden. Stattdessen warten die verantwortlichen Behörden noch auf die Beendigung der Ausschreibung und das Ergebnis der Gemeinderatssitzung, auf welcher die verschiedenen Angebote geprüft werden. Im Anschluss daran wird der Auftrag für den Bau vergeben. fkl