1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Neuer Rettungswagen in Arzfeld

Neuer Rettungswagen in Arzfeld

Nach sechs Jahren, 315 000 Kilometern und über 6 000 Einsätzen auf dem Buckel kam die Wachablösung: Der alte Rettungswagen wurde ausgemustert, das Nachfolgemodell offiziell in Dienst gestellt und eingesegnet.

Arzfeld. (red) Sichtlich gut gelaunt begrüßte Arzfelds DRK-Ortsvereins-Vorsitzender Patrick Schnieder die Gäste."Mit dem neuen Rettungswagen bleibt dank der modernen Technik die Sicherheit unserer Bevölkerung gewährleistet."Gleichzeitig dankte Schnieder den hauptamtlichen Rettungs-Sanitätern, dem Notarzt Markus Kremer sowie den ehrenamtlichen Rotkreuzhelfern für ihren Einsatz. Auch dem Kreisverbanddes DRK galt sein Dank. Kreisverbandsvorsitzender Michael Billen überreichte die Schlüssel zu dem neuen Fahrzeug, das insgesamt 115 000 Euro gekostet hat. Davon entfallen 27 000 Euro auf das Fahrgestell, 48 000 Euro hat der Ausbau an Kosten verursacht und für Trage und medizinische Einrichtung schlagen nochmals 40 000 Euro zu Buche. Pastor Willi Kneip spendete anschließend den kirchlichen Segen, bevor der neue Rettungswagen unter erklärenden Worten von Rettungssanitäter Michael Newen inspiziert und unter die Lupe genommen werden konnte.