Neuer Schützenkönig im Gaytal

Neuer Schützenkönig im Gaytal

Königsschießen des Schützenvereins Körperich auf dem Schießstand in Niedersgegen: Das Auftaktschießen begann mit dem Kleinkaliberschuss der Schützen und gleichzeitig mit dem Druckluftgewehrschuss der Jugend auf separate Ehrenscheiben. Die Schützen und Partnerinnen der Schützen gaben mit dem Druckluftgewehr einen Schuss auf eine Gästeehrenscheibe ab.


Mit 78 Treffern auf den Holzadler brachte die Jugendklasse durch Mika Geisen aus Körperich als Zweiter Prinz die rechte Schwinge des Adlers zu Fall. Mit dem 53. Schuss trennte Roman Reimer aus Sinspelt als Erster Prinz die linke Schwinge ab. Den Stoß des Adlers errang der neue Jugendschützenkönig Kai Kolbet aus Mettendorf.
In der Schützenklasse wurde auf den Holzadler geschossen. Nach 57 Minuten und mit dem 100. Treffer trennte Helmut Rock aus Körperich als Zweiter Ritter die rechte Schwinge vom Adler. Die linke Schwinge war mit gleich 100 Schuss in 52 Minuten durch Wolfgang Schäfer aus Geichlingen als Erster Ritter ebenfalls entschieden. In der 60.Minute trennte Serge Scholtes aus Körperich als neuer Schützenkönig 2016/2017 den Stoss des Adlers vom Rumpf. Er errang damit die Königskette und ist für ein Jahr der neue Würdenträger des Schützenvereins. Wolfgang Schäfer aus Geichlingen erhielt den Königsorden 2015.
Die Ehrungen begannen mit der Übergabe der jeweiligen Ehrenscheibe für die bestplatzierten Schützen. Ehefrauen/Gäste: Renate Bonefas aus Körperich. Jugend: Paul Wenzel aus Gentingen. Schützenklasse: Jörn Schönbeck aus Neuerburg. Die Ehrungen zum Königsschießen 2016 wurden mit dem Orden als Auszeichnung Jugendschützenkönig, Erster Prinz, Zweiter Prinz und in der Schützenklasse mit dem Orden Schützenkönig, Erster Ritter, Zweiter Ritter abgeschlossen.
Der Schützenverein Körperich bietet Mädchen und Jungen ab zwölf Jahren auf dem Schießstand in Niedersgegen Ausbildungsmöglichkeiten unter fachkundiger Jugendbetreuung mit vereinseigenen Druckluftwaffen. Erwachsene können unter Aufsicht den Schießsport mit Druckluftwaffen und Kleinkaliberpistolen erlernen. Kontakt: Bodo Ernzen, Neuerburg, 06564/4537. (red)/Foto: VEREIN

Mehr von Volksfreund