Neuer Wehrführer in Fleringen

Die Freiwillige Feuerwehr Fleringen hat eine neue Führungsspitze. Auf Wehrführer Marco Weber folgt sein bisheriger Stellvertreter Volker Büsch, zweiter Mann wird Alexander Kockelmann.

 Auf dem Gruppenbild zu sehen sind: Ortsbürgermeister Valentin Ballmann, Marco Weber, Volker Büsch, Alexander Kockelmann, Reinhard Houscht und Jakob Weinand (von links). Foto: privat

Auf dem Gruppenbild zu sehen sind: Ortsbürgermeister Valentin Ballmann, Marco Weber, Volker Büsch, Alexander Kockelmann, Reinhard Houscht und Jakob Weinand (von links). Foto: privat

Fleringen. (red) Marco Weber gibt auf eigenen Wunsch nach sieben Jahren den Posten als Wehrführer in Fleringen ab, bleibt den Kameraden aber als Mitglied erhalten. Für die pflichttreue Tätigkeit sprach ihm Jakob Weinand, Beigeordneter der Verbandsgemeinde Prüm, seinen Dank aus und wünschte ihm alles Gute.

Die Feuerwehrkameraden wählten Webers bisherigen Stellvertreter Volker Büsch zum neuen Wehrführer. Zu seinem Stellvertreter machten sie Alexander Kockelmann. Büsch ist seit 1987 Wehrmitglied und war seit 2005 stellvertretender Wehrführer. Alexander Kockelmann gehört der Freiwilligen Feuerwehr Fleringen seit 2003 an. VG-Wehrleiter Reinhard Houscht und Ortsbürgermeister Valentin Ballmann gratulierten ebenfalls und dankten allen Wehrmännern für ihr ehrenamtliches Engagement.