Neuerburger wanderten in Luxemburg

Vereine : Neuerburger wanderten in Luxemburg

(red) Der Eifelverein Neuerburg 1888 ist mit 21 Wanderlustigen  am Echternacher See zur Wanderung auf Luxemburger Pfaden hinter der Nonnemillen und Specksmillen vorbei durch den Haardt Wald bis zum Schloss Lauterbur mit seiner Kapelle gestartet.

Von dort ging es weiter ins Lauterburerbaachtal, mitten durch Felsformationen mit vielen Stufenpassagen bergauf und bergab. Nach einer Rast führte der naturbelassene Waldweg weiter durch die Schlucht zurück Richtung Echternach bis hoch zum Aussichtspunkt Trooskneppchen, mit herrlichem Blick auf das romantische Echternach mit dem See und weitem Blick über das Sauertal. In Echternach, der ältesten Stadt Luxemburgs, ging es vorbei an blühenden Magnolienbäumen zurück zum Parkplatz am See. Infos: www.eifelverein-neuerburg.de Foto: Norbert Röder