Neujahrskonzert mit dem Bundespolizeiorchester

Neujahrskonzert mit dem Bundespolizeiorchester

Prüm/Trier. (red) Traditioneller Neujahrskonzerte, bekannte Walzer von Johann Strauß und Big-Band-Musik stehen auf dem Programm des Konzerts des Bundespolizeiorchesters München zum neuen Jahr am Donnerstag, 14. Januar, um 20 Uhr in der Karolingerhalle in Prüm.



Der Eintritt zu der Benefizveranstaltung ist frei. Der Spendenerlös geht zugunsten sozialer Zwecke.

Bereits zum vierten Mal werden mehr als 400 Besucher zum Konzert der Veranstalter Stadt Prüm und Bundespolizeiinspektion Trier erwartet.

Das Bundespolizeiorchester München wurde 1952 im damaligen BGS-Standort Amberg als Musikkorps des Grenzschutzkommandos Süd gegründet. Seit 1954 hat es seinen Sitz am Standort der Bundespolizeidirektion in München. Dem Orchester gehören 46 Berufsmusiker an. Geleitet wird es von Dirigent Stefan Weber.