1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Erwachsenenbildung im Bitburger Land: Nichts, was es hier nicht gibt

Erwachsenenbildung im Bitburger Land : Nichts, was es hier nicht gibt

Die Volkshochschule Bitburger Land feiert ihr 30-jähriges Bestehen. Neben dem üblichen Kursangebot stehen auch einige besondere Jubiläumsveranstaltungen auf dem Programm.

Die Volkshochschule blickt auf drei erfolgreiche Jahrzehnte Erwachsenenbildung im Bitburger Land zurück – und das wird mit einigen besonderen Jubiläumsveranstaltungen gefeiert.

1988 wurden die seit dem Jahr 1977 in der Verbandsgemeinde Bitburg-Land bestehenden zehn örtlichen Einrichtungen der Erwachsenenbildung zu dem rechtlich selbständigen Verein Volksbildungswerk Bitburg-Land zusammengefasst. Seit 1990 ist der Verein im Vereinsregister des Amtsgerichtes Bitburg gelistet und damit rechtsfähig.

2017 wurde nach der Fusion der beiden Verbandsgemeinden Bitburg-Land und Kyllburg die Volkshochschule Kyllburg in das Volksbildungswerk Bitburg-Land integriert. Die neue Institution trägt seither den Namen Volkshochschule Bitburger Land.

Vorsitzender ist Bürgermeister Josef Junk. Stellvertretender Vorsitzender und gleichzeitig pädagogischer Leiter ist Dr. Holger Klein, Geschäftsführer ist Ralph Schmitz. In der Geschäftsstelle der VHS im Rathaus Bitburger Land in der Hubert-Prim-Straße ist Claudia Wallenborn die Ansprechpartnerin, die Geschäftsstelle in der Grundschule Kyllburg betreut Anke Krämer.

Im Jubiläumsjahr ist das Programm der VHS umfangreich, abwechslungsreich und vielseitig. Es werden Kurse aus den Bereichen Sprachen, Ernährung, Kultur und Gestalten, Politik, Gesellschaft und Umwelt, EDV, Arbeit und Beruf, Bewegung und Gesundheit, Entspannung sowie Kultur, Heimatkunde und Geschichte angeboten. Ergänzt wird das Angebot durch Exkursionen, die sich großer Beliebtheit erfreuen.

„Ich danke ausdrücklich und gerne allen Frauen und Männern, die sich in den 30 Jahren in der Erwachsenenbildung in unserer Region engagiert haben. Ich spreche allen unsere Anerkennung und unseren Respekt aus“, sagt der Vorsitzende Josef Junk.

Im Jahreskalender der Volkshochschule Bitburger Land werden 18 Veranstaltungen als besondere Höhepunkte im Jubiläumsjahr angekündigt. Dazu zählen die Multivisionsschau „Zauber der Kraniche“ am 13. Februar (siehe Foto) und ein Mitmachvortrag „Über Glück und Leid – wie schafft man ein gelingendes Leben“, mit der aus dem Fernsehen bekannten Moderatorin Patricia Küll, am 14. März.

Das Jahresprogramm 2020 der Volkshochschule steht im Internet unter www.vhs.bitburgerland.de zum Download bereit.