1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Niederländischer Musikverein gastiert auf Konzertreise in Bitburg

Niederländischer Musikverein gastiert auf Konzertreise in Bitburg

Jedes Jahr geht der Musikverein St. Hubertus Hegelsom als Vorbereitung auf einen Fanfarenwettbewerb auf Konzertreise. Vom 2. bis 5. Juni kommen sie auch in die Region. Am Freitag, 3. Juni, geben die niederländischen Musiker ein Konzert in der Bitburger Stadthalle.

Bitburg. Am 6. Februar 1955 wurde in Hegelsom (Limburg/Niederlande) ein Musikverein gegründet, der aus 23 Musikern bestand. Die Fanfare bekam den Namen Sint Hubertus. In den kommenden 16 Jahren verzeichnete die Fanfare große Erfolge, errang zwei regionale und zwei nationale Titel. Mittlerweile spielt Fanfare Sint Hubertus Hegelsom in der höchsten Abteilung in den Niederlanden und steht unter der Leitung von Dirigent Bart Partouns . Die Fanfare Sint Hubertus besteht aus 50 Musikern. Während der Konzertreise vom 2. bis zum 5. Juni wird die Fanfare von der Sopranistin Maaike Kamps unterstützt. Es werden unter anderem Werke von Peter Graham (Call of the Cosacks), Richard Strauss (Feierlicher Einzug) und Julius Fucik (Regimentskinder), aber auch Leichtes wie Pirates of the Carribean zu Gehör gebracht. Das Konzert in der Bitburger Stadthalle beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro. Außerdem wird der Verein ein Freiluftkonzert auf einem der schönen Plätze in der Stadt Luxemburg geben. red