Noch ist nur das Wetter gruselig

Noch ist nur das Wetter gruselig

Beim großen Halloween-Fest auf der Burg Satzvey (Kreis Euskirchen) werden am Mittwoch die "Untoten" feiern.

Mechernich-Satzvey. Die letzten Sonnenstrahlen kämpfen sich durch Schleierwolken. Die Sonne hat den Kampf gegen die Nacht verloren. In wenigen Augenblicken erobern schaurig anmutende Kreaturen die Burg Satzvey. In den kommenden Tagen ist das mittelalterliche Gemäuer Anlaufstelle für Vampire, Hexen und Zombies. Für schwache Nerven ist das Halloween-Fest, das am 31. Oktober auf der Burg stattfindet, nichts. "Noch ist nur das Wetter schaurig", sagt Olaf Sabelus. Sabelus ist auch in diesem Jahr für den "Parcours des Schreckens" zuständig. Und der Theatermacher hat mit dem Wetter mächtig zu kämpfen. "Im Regen trocknen keine Farben und kein Silikon", beklagt er. Die Szenerien versprechen Gänsehaut. Die Grusel-Fans können sich auf einiges gefasst machen. Ob der verrückte Professor, der in seinem Chemielabor experimentiert oder der irre Massenmörder mit der Kettensäge - sicher können sich die Besucher zu keinem Zeitpunkt fühlen. "Und wie in jedem guten Horrorfilm werden die Halloween-Fans genau dann erschreckt, wenn sie nicht damit rechnen", verspricht Sabelus. tomExtra

Halloween-Fest auf der Burg Satzvey: Historisches Theaterstück über Graf Dracula: Mittwoch, 31. Oktober, um 19 und 21 Uhr. Ab 22 Uhr gibt es im historischen Bourbonensaal eine Gruselparty. Kleine Besucher erwartet das "Halloween-Kinderland" zum Maskenbasteln. tom