NOHNER SCHAFFEN ORDNUNG

Bei bestem Wetter haben mehr als 30 Nohner sich am Gemeinde(arbeits)tag beteiligt. So wurden neben dem Sammeln von Müll an den Wegen auch die beiden Anschlagstafeln an Krämesch und am Bürgerhaus gesäubert.

Die Anschlagstafeln und auch die Wandertafeln und die anderen Tafeln im Dorf erhielten einen neuen Anstrich. Auf dem Spielplatz wurden die Wipptiere an einen neuen Standort gebracht, der Fallschutz an den Spielgeräten verbessert und Bäume und Hecken beschnitten. Die Schilder im Ortsbereich wurden gesäubert sowie Rinnen geputzt. Beim Abschluss-Imbiss sah man viele zufriedene Gesichter. Die Ortsgemeinde dankt allen, die zum guten Gelingen des Tages beigetragen haben. Anm. der Redaktion: In der Freitagsausgabe hatten wir Bild und Text fälschlicherweise unter der Ortsmarke Hillesheim veröffenticht; wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.
(red)/Foto: Gemeinde