1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Nur minimale Mengen PFT: Wasser im Bitburger Land ist einwandfrei

Nur minimale Mengen PFT: Wasser im Bitburger Land ist einwandfrei

Genau wie die anderen Wasserversorger rings um die Flugplätze Spangdahlem und Bitburg, haben die Wasserwerke der Verbandsgemeinde Bitburger Land ihr Trinkwasser auf perfluorierte Tenside (PFT) untersuchen lassen, nachdem bekannt wurde, dass die als krebserregend geltenden Stoffe im Grundwasser zu finden sind.

Die gute Nachricht ist: Bei der Quelle in Dudeldorf wurden keinerlei PFT nachgewiesen. Auch das Wasser aus dem Tiefbrunnen Sülm ist bedenkenlos genießbar. Allerdings enthält es zwischen 0,01 und 0,03 Mikrogramm der PFT-Verbindungen Perfluorhexansulfonsäure und Perfluoroctansulfonsäure pro Liter. Als lebenslang duldbar gelten 0,1 Mikrogramm/Liter. Handlungsbedarf gibt es also nicht.