1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Ölscheichs feiern in Baustert

Ölscheichs feiern in Baustert

BAUSTERT. (rh) Das Jugendheim stand Kopf: Bei der Kappensitzung feierte die Dorfgemeinschaft ausgelassen den Start in die fünfte Jahreszeit. Es gibt keinen Karnevalsverein, die Dorfvereine ziehen aber an einem Strang.

Als Motto der Session 2006 haben sich die Bausterter Narren Folgendes ausgedacht: "Die Ölscheichs aus dem Osten, fern und weit, feiern Fastnacht in Baustert zur Narrenzeit". So zog sich das Thema wie ein roter Faden durch den Abend, der sich vor dem gemalten Bühnenbild von Roswitha Reinhard abspielte und von Linda Schröder und Edgar Sonnen vorzüglich moderiert wurde. Mit 16 Jugendlichen auf der Bühne wurde zudem der Nachwuchs gefördert.

Es wirkten mit: Der Elferrat aus Mitgliedern des Sportvereins mit Peter Leinen, Leo Müller, Günter Koslow, Christof Schaal, Rudolf Schaal, Erwin Kinnisch, Ken Keckler, Marco Nosbüsch, Hans Peter Reiter, Thomas Scholtes und Thomas Pauls. Die Garde mit Marina Wierz, Anja Pauls, Susanne Schaal und Anne Wenzel. Sketch der Tanzgruppe, "Genial daneben" mit Christof Kinnisch, Stefan Schwarz, Daniel Thielen, Sven Müller, Iris Kirchen und Sebastian Bretz. Büttenrede "Taxifahrerin" mit Irmgard Lohscheider, Showtanz der "Cheerleader Teenies" mit Anne Wenzel, Susanne Schaal, Anja Pauls, Marina Wierz, Timo Kremer, Sven Schröder, Mathew Reis und Tobias Müller. Büttenrede mit Cordula Stratmann und Jenny Ernst. Nach der Pause der "Tanz Vogelscheuchen" mit Anne Scholtes, Doris Fest, Mechthild Kinnisch, Irmgard Hermes, Elke Neuerburg, Hanna Garcon, Ute Schares, Susi Wolfers, Kerstin Thielen, Manuela Mirkes, Bettina Schneider und Gabi Schaal. Die "Verkaufsshow" als Dauerwerbesendung mit Edgar Sonnen und Hansi Schröder, gesprochen von Christine Schröder und Linda Schröder. "Musik ist Trumpf" mit Hiltrud Dunkel, Christa Schwarz, Elke Kolf, Gabi Baden, Monika und Ludwig Neuerburg sowie Beate Winandy. Büttenrede "Fahrschülerin" mit Marita Schwarz und das Männerballett mit Harald Kolf, Lothar Hermes, Rainer Thielen, Ludwig Neuerburg, Alfred Baden und Christian Theis.