Ortsdurchfahrt Lambertsberg ist für zehn Wochen gesperrt

Straßenbau : Ortsdurchfahrt ist zehn Wochen gesperrt

In Lambertsberg stehen Kanal- und Straßenauarbeiten an.

Der Frühling nähert sich, in der Eifel geht es mit den Baustellen wieder los: Auf längere Fahrtzeiten müssen sich Autofahrer auch in und rund um Lambertsberg einrichten. Wegen Kanal- und Straßenbauarbeiten, teilt der Landesbetrieb Mobilität mit, muss die Straße durch das Dorf für voraussichtlich zehn Wochen in der kompletten Ortslage gesperrt werden.

Los geht es mit den vorgesehenen Arbeiten am kommenden Montag, 11. März. Sie sollen bis in den Mai dauern, die Sperrung bleibt deshalb voraussichtlich bis Freitag, 10. Mai, bestehen, sofern alles nach Plan verläuft. Alle Autofahrer werden in diesen gut zwei Monaten gebeten, Lambertsberg großräumig zu umfahren. Eine Umleitungsstrecke für den Verkehr wird eingerichtet und ausgewiesen.

Aus Richtung Waxweiler wird sie von der Einmündung zur Landesstraße 10 auf der L 12 gelten. Von dort aus wird der Verkehr über die L 10 nach Lascheid geführt. Weiter geht es über Gesotz auf die Kreisstraße 194.

In Plütscheid führt die Umleitung zurück auf die Landesstraße 12 in Richtung Lambertsberg. Die Umleitung gilt auch für alle, die in Gegenrichtung unterwegs sind (siehe Grafik).

Mehr von Volksfreund