Ortsvorsteherwahl: So geht es weiter in Matzen

WAHL : Ortsvorsteherwahl: So geht es weiter in Matzen

(red) Der neue Ortsvorsteher für Matzen wird immer noch gesucht: Denn bei der Kommunalwahl am 26. Mai wurde der Kandidat der Liste Streit, Stefan Weimann, bei 64,1 Prozent Nein-Stimmen nicht gewählt.

Daher stehen Neuwahlen an –  sofern sich mindestens ein Kandidat findet. Ansonsten wählt der Ortsbeirat einen Ortsvorsteher. Die Wiederholungswahl soll nun am  Sonntag, 1. September, stattfinden. Als Tag für eine eventuell notwendige Stichwahl wurde der 22. September festgelegt.

Wahlvorschläge können bis 15. Juli, 18 Uhr, bei der Stadtverwaltung eingereicht werden. Die Formulare zur Einreichung eines Wahlvorschlags sowie weitere Informationen auf www.bitburg.de, unter www.wahlen.rlp.de/de/kw/info oder direkt bei der Stadtverwaltung.

Mehr von Volksfreund