1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Osterbrauch: Rentner aus Herforst bauen Klappern für Kinder im Ahrtal

Brauchtum : Klappern aus Herforst für Kinder im Ahrtal

(red) Die Herforster Rentner Artur Meiers und Egon Gansen haben Kindern im Ahrtal Klappern für die Osterzeit gespendet.

Seit Anfang des Jahres wurden mehr als 20 Stück in liebevoller und genauer Handarbeit angefertigt. „Es war nie langweilig. Und wenn ja, dann hat mal einer einen guten Witz gemacht und wir haben uns kaputtgelacht“, sagt Egon Gansen über die langen Stunden in der Werkstatt. Ihr Herzensprojekt schlossen die beiden Rentner rechtzeitig vor Ostern ab. Sie brachten ihre Ware persönlich ins Ahrtal. Die Ortsvorsteher der Gemeinden Schuld und Hönningen, Helmut Lussi und Jürgen Schwarzmann, nahmen sie mit Freude entgegen und verteilten sie an die Kinder.

 Mehr als 20 solcher Holzklappern haben Egon Gansen und Artur Meiers, Rentner aus Herforst, für Mädchen und Jungen an der Ahr hergestellt.
Mehr als 20 solcher Holzklappern haben Egon Gansen und Artur Meiers, Rentner aus Herforst, für Mädchen und Jungen an der Ahr hergestellt. Foto: Laurin Meiers

Die Renter danken besonders der Schreinerei Hecker (Herforst), Jeske & Heckelmann (Wittlich), Werkzeuge Lautwein (Bitburg), Tapeten Haas (Zemmer-Rodt) und Gerd Kasel (Herforst).