Ostring wegen Pokalspiel nur einseitig befahrbar

Ostring wegen Pokalspiel nur einseitig befahrbar

Fußball-Regionalligist Eintracht Trier trifft am Mittwoch, 14. September, um 19.30 Uhr auf den FC Bitburg. Es soll das "Top-Spiel" des Rheinland-Pokals werden, mit mehr als 1000 Zuschauern wird gerechnet.

Und das sorgt natürlich auch für Probleme: Wegen des erwarteten Besucherandrangs ist eine Einbahnstraßenregelung erforderlich. So darf der Ostring am Spieltag ab 16 Uhr nur in eine Richtung - und zwar von der Albachstraße aus in Richtung Zuckerborn - befahren werden. Nach dem Abpfiff soll die einseitige Sperrung wieder aufgehoben werden. Alle Parker - insbesondere die Anlieger am Ostring - sollten daher unbedingt darauf achten, wenn sie in der im Ostring üblichen Parkrichtung Albachstraße parken, dass sie, wenn sie während der genannten Zeit losfahren, nicht gegen die Einbahnstraße fahren. red

Mehr von Volksfreund