1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Per Mauszeiger durch das Prümer Land

Per Mauszeiger durch das Prümer Land

Die Verbandsgemeinde (VG) Prüm ist ab sofort mit einem Plan zu allen Ortsgemeinden im Internet vertreten. Die digitale Karte soll sich durch interaktive Anwendung und viele damit verbunden Möglichkeiten auszeichnen.

Prüm. Die Verbandsgemeinde Prüm hat einen digitalen Faltplan ins Internet gestellt: Nutzer können ihn direkt über die Startseite von www.pruem.de aufrufen.
Eine Reihe von Rubriken soll alles Wissenswerte über die gemeindlichen Einrichtungen in den einzelnen Ortschaften liefern - verzeichnet sind beispielsweise die Gemeindehäuser, Schulen, Kindergärten, Sport-, Spiel- und Bolzplätze, Sehenswürdigkeiten inklusive Anschrift und vieles mehr.
Kartenabschnitte der einzelnen Dörfer einschließlich der Ortsteile lassen sich mit der rechten Maustaste hin und her schieben und auch ausdrucken. Über eine Suchfunktion findet man schnell die gewünschte Straße oder Einrichtung. "Die Bürger erhalten mit dem interaktiven Stadtplan völlig neue Orientierungsmöglichkeiten", teilt die Verwaltung mit.
Technisch umgesetzt hat den Plan die Firma Revilak-Kartographien. Etliche Unternehmen aus der Verbandsgemeinde haben sich im Plan eintragen lassen und damit die Finanzierung ermöglicht. Für weitere interessierte Unternehmer bestehe weiterhin die Möglichkeit, sich mit ihrem Betrieb im interaktiven Ortsplan zu präsentieren.
Parallel hat die VG auch die gedruckten Ortspläne neu aufgelegt. Sie enthalten die Übersichten alle Orte der Verbandsgemeinde inklusive eines kompletten Straßenverzeichnisses.
Die Ortspläne sind ab sofort kostenlos im Foyer der Verbandsgemeindeverwaltung Prüm und in der Tourist-Information im Haus des Gastes zu erhalten.
red/fpl