PERSONALIE

JAKOB BOHR (rechts im Bild) ist für seine 40-jährige Tätigkeit im Ortsgemeinderat Niederstedem ausgezeichnet worden. Erstmals war Bohr bei den Kommunalwahlen 1964 in den Rat gewählt worden.

Während zweier Wahlperioden nahm er über sein Mandat hinaus das Amt des Ersten Beigeordneten wahr. Von 1984 bis 2004 war Bohr im Verbandsgemeinderat Bitburg-Land vertreten, wo er bis heute im Werksausschuss mitarbeitet. Ortsbürgermeister Willi Niederprüm würdigte die Verdienste von Jakob Bohr für die Gemeinde und dankte ihm für sein ehrenamtliches Engagement. Niederprüm überreichte Bohr neben einer Urkunde des Gemeinde- und Städtebunds ein Präsent der Gemeinde.