PETERSPLATZ

Zu unserem Bericht "Ein Fleck, der den Bitburgern am Herzen liegt" (TV vom 10. Januar) schreibt dieser Leser:

Was sind in Bitburg 115 000 Euro plus die Summe X - ist gleich nix. Dass der Petersplatz in seinem jetzigen, leicht renovierungsbedürftigen Aussehen lauschig und gemütlich ist, können einem unter anderem die Damen und Herren aus der Residenz "Limbourgs Garten" in der Erdorfer Straße bestätigen. Die, aber nicht nur sie, verweilen gerne im Sommer nach einem Einkauf auf den Sitzgelegenheiten am Petersplatz. Auch gerade deshalb, weil der Platz kein Loch ist und selbst im Winter nicht schlicht und karg aussieht. Jeder Sitzplatz ist barrierefrei zu erreichen. Bürgerversammlungen und Workshops sind eine tolle Einrichtung, wenn sich dann anschließend Bürgermeister und Stadtrat auch an dem orientieren, was bei solchen Versammlungen und Workshops diskutiert wurde. Bodo Schröder, Bitburg