Petry beantragt Insolvenz

BITBURG. (har) Wenige Wochen vor der ursprünglich geplanten Schließung wurde für das Bekleidungsgeschäft "Markus Petry Mode für Männer" in der Bitburger Fußgängerzone Insolvenz beantragt. Inhaber Markus Petry hatte Ende September bekannt gegeben, dass er sein Bekleidungshaus schließen muss (der TV berichtete).

Die konjunkturelle Lage und die daraus resultierende Kaufzurückhaltung hatte der Geschäftsinhaber als Gründe genannt. Im Gespräch mit dem TV kündigte Petry an, sein Geschäft bereits Ende Oktober zu schließen. In die Geschäftsräume wird Bekleidungsfilialist "Bonita" einziehen, der Damenmoden anbietet.