Pferd in Neuheilenbach grausam gequält: Kripo ermittelt

Pferd in Neuheilenbach grausam gequält: Kripo ermittelt

Eine zweijährige Islandstute ist vor kurzem auf ihrer Weide in Neuheilenbach von einem Unbekannten angeschossen worden. Die Kugel traf sie in den Brustkorb. Die Kripo ermittelt.

Noch bevor Besitzerin Bärbel Haase die Polizei einschalten konnte, schlugen der oder die Täter noch einmal zu: In der Nacht schnitten sie dem Tier die Kugel aus der Brust - vermutlich, um Spuren zu verwischen. Die Kriminalpolizei in Wittlich ermittelt wegen Verstoßes gegen das Tierschutz- sowie das Waffengesetz. neb

Mehr von Volksfreund