Glaube Pilger aus neun Dörfern besuchen Klausen

Irrel/Klausen · (red) Zum wiederholten Male machten sich Pilger aus neun Dörfern der Pfarreiengemeinschaft Irrel und Umgebung zu einer kleinen Pilgerreise auf dem Weg zur Wallfahrtskirche der Schmerzhaften Muttergottes nach Klausen auf.

 Pilger aus 9 Dörfern wallfahrten nach Klausen Zum wiederholten Male machten sich Pilger aus 9 Dörfern der Pfarreiengemeinschaft Irrel und Umgebung auf den Weg zur Wallfahrtskirche der Schmerzhaften Muttergottes nach Klausen. Krönender Abschluss war das Pilgerhochamt welches vom Gesangverein Gilzem mitgestaltet wurde. Die nächste Wallfahrt findet nach alter Tradition am 2. Samstag im September 2020 statt.

Pilger aus 9 Dörfern wallfahrten nach Klausen Zum wiederholten Male machten sich Pilger aus 9 Dörfern der Pfarreiengemeinschaft Irrel und Umgebung auf den Weg zur Wallfahrtskirche der Schmerzhaften Muttergottes nach Klausen. Krönender Abschluss war das Pilgerhochamt welches vom Gesangverein Gilzem mitgestaltet wurde. Die nächste Wallfahrt findet nach alter Tradition am 2. Samstag im September 2020 statt.

Foto: Peter Schmitt

Krönender Abschluss der Reise war das Pilgerhochamt, das vom Gesangverein Gilzem stimmgewaltig mitgestaltet wurde. Die nächste Wallfahrt nach Klausen findet nach alter Tradition am zweiten Samstag im September 2020 statt. Foto: Peter Schmitt

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort