1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Pink Floyd, Mozart und vier Bass-Saxophone

Pink Floyd, Mozart und vier Bass-Saxophone

Das Quartett Deep Schrott stellt bei Faber Ludens in Nohn sein neues Album vor.

Nohn (red) Das Bass-Saxophon-Quartett Deep Schrott spielt am Freitag, 17. Februar, bei Faber Ludens in Nohn. Beginn ist um 20 Uhr.
Wollie Kaiser (Köln/Saarbrücken), Andreas Kaling (Bielefeld), Jan Klare (Münster) und Dirk Raulf (Köln) stellen das neue, vierte Album "The Dark Side Of Deep Schrott, Volume 2" vor, das soeben für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert wurde. Zu hören sind neue eigene Kompositionen und neue Bearbeitungen, unter anderem von Tool, AC/DC, Pink Floyd, Franz Schubert, Meat Puppets, Albert Ayler und Hanns Eisler.
Als besonderen Leckerbissen gibt es erstmals Ausschnitte des eigens für Kirchenräume entwickelten Programms "Room" zu hören. Der Eintritt beträgt zehn Euro.
Kontakt: Faber Ludens, Schulstraße 1, Nohn, Telefon 02696/931502;
<%LINK auto="true" href="http://www.faberludens.de" text="www.faberludens.de" class="more"%>