Pitter

So richtig wissen die Bitburger ja noch nicht, was sie da mit ihrem Flugplatz machen wollen. Ein bisschen Gewerbe, ein bisschen Energie, ein bisschen planlos.

Irgendwie hängen die halt an dieser ganzen Fluginfrastruktur mit Landebahn und Tower. Der Grund: Wenn man sie bräuchte und neu bauen müsste, wäre sie teuer. Also wird sie kostbar, wenn man sie braucht, weil man dann das Geld spart, um sie zu bauen, weil man sie ja schon hat. Klar?! Das bedeutet: Irgendwas muss in Bitburg fliegen, damit die Landebahn wertvoll ist. Na, wenn\'s weiter nix ist: Siedelt doch die Krähen aus dem Waisenhauspark, wo sie ja nur stören, auf dem Flugplatz an. Das ist ökologisch wertvoll und sorgt für flugaffinen Betrieb auf der Landebahn. Mit ein bisschen gutem Willen ist vieles möglich. Diese und weitere TV-Kolumnen finden Sie im Internet unter www.volksfreund.de/kolumne