Pitter

Es ist an der Zeit, dass meine Lieblingslandschaft neben dem Eifelkrimi endlich noch in einem weiteren würdigen Genre zum Star wird: dem Eifelwestern. Der wilde, wilde Westen fängt gleich hinter Wittlich an.

Da, wo die Landschaft weit, die Frauen schön und die Männer noch echte Kerle sind. So wie Old Mike "Bully" Billen, der Großfarmer aus dem westlichen Westen, der seine Cowboys im Eifelbräu-Saloon fest im Griff hat. Oder Revolverheld Big Joe Streit, der plant, den Gemeinderat aufzumischen. Was genau er da vorhat, fragen sich viele in der weiten Prärie. Fest steht bisher nur, dass er ganze Indianerstämme - vor allem die große Squaw von der FDP sowie die gefährlichen SPD-Rothäute und die grünen Apachen gegen sich aufgebracht hat. Was werden die Cowboys von Old Mike dazu sagen? Auf welche Seite schlagen sie sich? Und wird Big Joes versprengter Haufen am Ende an einem Lasso ziehen? Wer wissen will, wie es im wilden Westen weitergeht, schaltet einfach nächste Woche wieder ein. Und: Unbedingt wählen! Ich bin dann mal im Saloon. Prost, Diese und weitere Kolumnen finden Sie auch im Internet unter volksfreund.de/kolumne