Pitter

Mann, Mann, Mann, das hätte auch ins Auge gehen können. Aber jetzt wird ja alles gut, dewegen habe ich mir gestern zur Feier des Tages auch erst mal ein eiskaltes Stubbi genehmigt.

Und ausnahmsweise gab\'s deswegen auch keinen Knatsch mit Walburga, denn die ist auch froh. Schließlich ist die Einkaufs-Katastrophe abgewendet. Nach Trier kann man ja sowieso nicht fahren, und wenn dann auch noch die Parkplätze hinter dem Postgelände ersatzlos weggefallen wären, wäre meine bessere Hälfte wohl angesichts des Einkaufs-Entzugs zur Furie geworden. Aber so wird nun alles gut. Wir parken auf dem Postplatz, meine bessere Hälfte kann weiter Bitburgs Geschäfte unsicher machen. Und das mit dem linksdrehenden Innenstadtring, den sich die Stadt da überlegt hat, finde ich auch eine klasse Idee. Man sollte nur schauen, dass man den am besten sofort einführt, allerallerspätestens aber in zwei Wochen: Denn so ein Einbahnstraßenring wäre doch ideal für einen Autokorso. Schließlich ist Fußball-EM und die deutsche Mannschaft dick im Geschäft. Dann fahren meine Kumpels und ich nach jedem Sieg unserer Elf einfach immer im Kreis, mit wehenden Fahnen. Das ist doch schön fürs Stadtbild. Und die Frauen sammeln wir dann irgendwann wieder ein, wenn sie ihre Einkäufe erledigt haben. Prost!