PKW-Aufbruch-Serie: Kein Ende in Sicht

Bitburg/Ferschweiler. (red) Die Serie von Auto-Aufbrüchen in der Region hält an. In der Nacht zum vergangenen Freitag, 18. April, wurde ein in Ferschweiler in der Büchelstraße abgestellter PKW aufgebrochen, wie die Polizei mitteilte.

Der oder die Täter schlugen die Seitenscheibe der Fahrertür ein und entwendeten ein mobiles Navigationsgerät aus dem Handschuhfach. Zudem bauten sie die Musikanlage aus und nahmen sie mit. Seit Monaten sind Täter in der Region Bitburg unterwegs, die stets nach gleichem Schema Autos aufbrechen und meist Hifi- und Navigationsgeräte entwenden. Trotz erster Ermittlungserfolge (der TV berichtete) der Bitburger Polizei, die stets um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftaten bittet (Zeugenhinweise an Telefon 06561/9685-0), lassen die Diebe nicht locker und schlagen immer wieder zu.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort